Herzlich Willkommen auf der Website der Gemeinde Luebars,

Karte lübars bei Möckern




im Westen des schönen Fläming gelegen.

Lübars liegt in Sachsen Anhalt, im Jerichower Land und ist ein Ortsteil der Stadt Möckern.

Sehr geehrte Einwohner von Lübars

Ich möchte mich nochmals für die recht zahlreiche Teilnahme an der Foto-Olympiade der Volksstimme bedanken. Sicherlich werden wir nach Bekanntgabe der Auswertung am 19. Januar 2019 nicht schlecht abschneiden.

Weiterhin möchte ich Ihnen die nächsten Aktivitäten in der Ortschaft ankündigen und sie gerne einladen.

1. Kranzniederlegung zum Volkstrauertag am Denkmal Sonntag den 18.11. um 10:00 Uhr.

2. Schmücken des Weihnachtsbaums mit der KITA und der Seniorensportgruppe am
    Freitag den 30.11. um 17:00 Uhr bei Glühwein und Schmorwurst.

3. Rentnerweihnachtsfeier in der Gaststätte „ Zum Fläming“ am Sonntag den 02.12.
    um 11:30 Uhr
 und anschließend der Weihnachtsmarkt ab 13:00 Uhr.

4. Informationsabend zur Vorsorgevollmacht und der Patientenverfügung durch den
    Rechtsanwalt Zilsky am Donnerstag den 06.12.2018 um 19:00 Uhr in der Gaststätte
    „Zum Fläming“.

Walter Friedrich Ortsbürgermeister

Herbsttanz

Herbsttanz am 02. Oktober 2018, in Lübars

Volksstimme-Foto-Olympiade

Sehr geehrte Einwohner von Lübars,

die Volksstimme-Foto-Olympiade ruft. Es ist der letzter Durchgang. Teil 3 in Möckern und zugleich der Abschluss in der Einheitsgemeinde.

Es sind Anfang September die neun größten Orte der Einheitsgemeinde zum Wettstreit aufrufen.
Hohenziatz, Grabow, Loburg, Lübars, Möckern, Rosian, Theeßen, Zeppernick und Ziepel.

Es soll nach bewährtem Muster vorgegangen werden. Das heißt auch, für einen guten Zweck loben die Volksstimme wieder 300 Euro für das Siegerdorf aus. In Küsel und Schweinitz ist diese kleine Finanzspritze in den Vorjahren ja auch gut angelegt worden.

Wir würden uns am Sonntag, den 23. September um 11:00 Uhr auf dem Spielplatz treffen.

Herr Zechendorf von der Volksstimme kommt dann zum Fototermin. Anschließend können auf dem Spielplatz eine Grillwurst bzw. Nudel mit Gulasch und etliche Getränke erworben werden.

Bei Bedarf würden wir gehbehinderte Einwohner auch abholen. Meldung in Mandy’s Hofladen. Ebenso ist es später möglich, das Gruppenfoto von der Foto-Olympiade zu erwerben.

Walter Friedrich, Ortsbürgermeister

Lübars spielend kennengelernt

Kita-Vörderverein in Lübars

Gut Schlauch! Gut Schlauch! Gut Schlauch!

Kinderfeuerwehr in Lübars

Hallo Gemeinde,

am Samstag den 15.09.2018 erreichte unsere Kindermannschaft der freiwilligen Feuerwehr Lübars beim Wettkampf Kinderstafette in Möckern den 3.Platz.

Dazu gratulieren wir mit einem dreifachen "Gut Schlauch! Gut Schlauch! Gut Schlauch!"
Wer auch Lust hat sich sportlich in der Kinder- oder Jugendfeuerwehr zu betätigen ist jederzeit gern willkommen...

Bilder ansehen

Die Erntezeit ist in vollem Gange

Erntezeit ist in vollem Gange

Liebe Einwohner,

die Erntezeit ist in vollem Gange und wir möchten wieder allen zeigen, wie vielfältig, reichhaltig und erfolgreich - trotz der langen Trockenheit -  Lübarser, Klein Lübarser, Glienicker und Riesdorfer in ihren Gärten waren.

Deshalb würden wir gern wieder möglichst viele Produkte aus Garten, Feld und Wald in den Ortsteilen präsentieren wollen.

Am Freitag, 21. September 2018 ab 16.30 Uhr nehmen wir gern alle Ihre Gaben in Lübars an der alten Schule in Empfang (natürlich auch als Leihgabe).

In den Ortsteilen würden wir die Präsentation an den Begrüßungsschildern anbieten.

Wir sind gespannt auf Ihre Erfolge und hoffen auf Ihre Unterstützung.

Ihr Sport- und Heimatverein

Tagesfahrt nach Tangermünde und in das Kloster Jerichow

Der Sport- und Heimatverein bietet in Zusammenarbeit mit Burg-Tourist eine Tagesfahrt nach Tangermünde und in das Kloster Jerichow an.

Wann?Sonntag, 30.September 2018
Abfahrt?ab Lübars, 08:45
Leistungen?
  • - Mittagessen
  • - 1,5 stündige Stadtführung zu Fuß inkl. Burgrundgang
  • - kombinierte Führung Kloster Jerichow, Klostergarten,
      Brennerei inkl. Verkostung
  • - Kaffeegedeck
  • - Fahrt im komfortablen Reisebus
Kosten?Ab 30 Personen 60,-€ p.P.

Wenn Interesse besteht, bitten wir darum, sich bis zum 15.09.2018 verbindlich bei Fam. Müller 039225 415 anzumelden.

Familientag in Lübars

Volleyballturnier in Straguth

Hierzu sind alle Einwohner von Lübars und Umgebung herzlich eingeladen.

Storch nimmt Pflegestorch an sich

Volleyballturnier in Straguth

Am 24.06.2018 kam der Storchenbeauftragte Herr Peter Gottschalk um unsere beiden Störche zu beringen. Vom Storchenhof Loburg dagegen kam ein Pflegestorch welcher mit in den Horst gepackt wurde.

Somit sind es wieder drei.

Wir hoffen, dass die Elterntiere den dritten Storch akzeptieren und groß ziehen.

Bilder ansehen

Volleyballturnier in Straguth

Volleyballturnier in Straguth

Am Samstag den 16.06.2018 folgten die Lübarser Volleyballer der Einladung Hartmut Schmidts zu einem Volleyballturnier anlässlich des Dorffestes in Straguth.

Hier belegten sie erfolgreich den 3. Platz. Dazu gratulieren wir!

Wer Spaß und Lust am Volleyball hat, kann sich immer dienstags ab 19:00 Uhr in der Sporthalle Lübars zu ein paar Aufschlägen dazugesellen.

In diesem Sinne, "Sport frei!"

Bilder ansehen

Nur noch zwei Jungstörche..

Storchennest, Lübars

Wegen der Dürre und des damit verbundenen Futtermangels werfen Störche vermehrt ihre hungrigen Küken aus dem Nest.

Eine Storchenfamilie benötige während der Aufzucht täglich bis zu drei Kilogramm Regenwürmer, Schnecken oder Lurche. Diese Tiere graben sich bei der Dürre aber tiefer in die Erde. Den Störchen bleibt nichts anderes übrig, als die Zahl ihrer Jungen zu reduzieren. Dabei werden die schwächsten Küken geopfert und von den Altstörchen aus dem Horst geworfen.

Aus diesem Grund befinden sich in unserem Lübarser Horst wahrscheinlich nur noch zwei Jungstörche.

3.Platz beim „Löschangriff Nass“

Am Samstag den 09.06.2018 traten die Kameraden unserer freiwilligen Feuerwehr Lübars bei 33 Grad zum „Löschangriff Nass“ in Möckern an.

Hierbei gilt es, in einer Mannschaft bestehend aus 7 Kameraden, in möglichst kurzer Zeit Wasser aus einem Behältnis mittels Tragkraftspritze in zwei in 95 Metern entfernte Kästen zu befördern und diese zu füllen.

Dies gelang unserer Wehr in einer Zeit von 27.17 Sekunden. Dazu gratulieren wir!

Übertragen wir diese Zeit in eine Alarmierung in unserem Dorf, können wir gewiss sein, uns wird geholfen.

Unsere Feuerwehr, ihre Freizeit für unsere Sicherheit…

Bilder ansehen

Video ansehen

Weitere Nachrichten lesen