Herzlich Willkommen auf der Website der Gemeinde Lübars,

Karte lübars bei Möckern




im Westen des schönen Fläming gelegen.

Lübars liegt in Sachsen Anhalt, im Jerichower Land und ist ein Ortsteil der Stadt Möckern.

Stadtmeisterschaft der Stadt Möckern im Volleyball

Am 11.09.2021 fand die Stadtmeisterschaft der Stadt Möckern im Volleyball statt.

Auch unsere Volleyballer/innen des KSG Fläming Lübars stellten sich der sportlichen Herausforderung und meisterten diese mit Bravur und einem guten 4. Platz. Dazu gratulieren wir!

Stadtmeisterschaft der Stadt Möckern im Volleyball

Stadtmeisterschaft der Stadt Möckern im Volleyball

Ein Projekt gibt neue Hoffnungen, erinnert an Geschaffenes und steckt neue Ziele!!

Lübars hat sich für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Landkreisebene beworben und nach der ersten Info Veranstaltung im Schwimmbad Lübars steht nun fest, die BürgerInnen, der Ortschaftsrat, die MitgliederInnen vom Verein und der Feuerwehr stellen sich der Herausforderung.

Der Anfang ist gemacht. Der Sport und Heimatverein KSG Fläming Lübars e. V. arbeitet an der Rekultivierung des schwarzen Weges in Lübars. Arbeitseinsatz am 07.08.2021. Geplant war nur der schwarze Weg. Als Ergebnis aus der Informationsveranstaltung und das Bekenntnis aller Anwesenden, am Vorhaben „Unser Dorf hat Zukunft“ festzuhalten, entschlossen sich die Mitglieder an diesem Tag gleich anzupacken.

Die Gruppe von 14 Mitgliedern teilte sich auf zwei Schwerpunkte auf.

Schwarze Weg- hier hatten am Vortag die Mitglieder Jörg Hierse und Volkmar Hasse, die Bohrungen mit einem Lochbohrgerät für die Pfähle, die zur Stabilisierung der Obstbäume vorgesehen sind vorgebohrt. Das Material wurde in diesem Zuge beschaffen und bereitgestellt. Am Samstag waren dann 5 Mitglieder am schwarzen Weg, hier wurden die Pfähle eingeschlagen und neu gebunden, trockene Äste wurden ausgeschnitten

Ein Projekt gibt neue Hoffnungen, Lübars

Die andere Truppe war aktiv in der Heimatstube und drumherum.

Fenster geputzt, Rasen gemäht, Straße, Gehweg und der Hof des ehemaligen Gemeindehauses wurden gereinigt.

Die Mitglieder nutzen die Räumlichkeiten für ihre Heimatstube unentgeltlich und dürfen dies auch noch solange bis die Sanierungsarbeiten im neuen Gebäudeteil abgeschlossen sind.

Die Einrichtung des neuen Vereinshauses ist die größte Aufgabe und Ziel der Mitglieder in den kommenden Monaten

Neben den vielen Arbeiten fanden die Mitglieder genug Zeit, gemütlich beisammen zu sein, nette Gespräche zu führen und natürlich über das neue Projekt „Unser Dorf hat Zukunft“ zu beraten und zu diskutieren. Bei aller Bedenken, gerade wegen dem Zeitfenster kamen viele gewinnbringende Ideen zusammen.

Dieser Arbeitseinsatz war ein sehr gewinnbringender Tag für die Mitglieder und vor allem für die Ortschaft Lübars und seinen Ortsteilen. Darauf können wir bauen und dies für die Zukunft ausbauen und somit neue Ehrenamt gewinnen und unterstützen.

Marco Herbort

Weitere Bilder ansehen

Storchennest (Juli 2021)

Der Grund für ein diesjähriges leeres Storchennest sind wohl unsere beiden recht jung wirkenden Störche. Nächstes Jahr wird es wieder klappern und klappen.

Storch, Lübars

Storch, Lübars

Storch, Lübars

Storchenpaar im Anflug

"Da brat mir einer einen Storch"

Am 20.Mai, dieses Jahr ein recht spätes Datum für den Landeanflug auf Lübars, verkündete Familie Müller mit einem Foto die beiden, scheinbar gleichzeitig angekommenen, kräftig klappernden Störche.

Heißen wir das Storchenpaar willkommen und hoffen wir auf kräftigen Nachwuchs.

Allen in unserer Gemeinde ein erholsames Pfingstwochenende.

Storchenpaar im Anflug, Lübars


Wer ein paar schöne Storchenbilder beitragen möchte, kann uns diese gern zukommen lassen.

Storchenpaar im Anflug (Fam. Müller), Lübars

Bild: Familie Müller

Vorbereitung auf die Badesaison

20.05.2021

Nachdem unserem Schwimmbad ein neuer Anstrich verpasst wurde, hieß es: „Wasser marsch!“. Wir freuen uns auf die kommende Badesaison und heiße Tage. Näheres zu den Öffnungszeiten und anderen Regeln folgt.

Vorbereitung auf die Badesaison, Lübars

Weitere Bilder ansehen

Neue Schläger für die Kids im Hort

Der Hort der Stadt Möckern und der Sport und Heimatverein KSG Fläming Lübars investierten gemeinsam in neue Tischtennisschläger für die Kinder der AG Tischtennis im Hort der Stadt Möckern.

Neue Schläger für die Kids im Hort

Der Bedarf an neuen Schlägern war groß und da es bedingt möglich ist, mit einigen Kindern im Hort Tischtennis zu spielen, konnten in der letzten Woche ein Teil der Kinder freudestrahlend neue Schläger in Empfang nehmen.

Seit 10 Jahren haben die Kinder des Hortes der Stadt Möckern die Möglichkeit in der AG des Sport und Heimatverein KSG Fläming Lübars die Sportart Tischtennis kennenzulernen, Interesse zu wecken und ihr Talent auszubauen. So haben schon einige Hortkinder den Weg nach Lübars gefunden und Erfolge bei Wettkämpfe im Jerichower Land erzielt.

Positiv schauen alle auf die kommenden Wochen und hoffen, dass bald wieder wie gewohnt trainiert werden kann.

Marco Herbort

Weitere Bilder ansehen

Vor, während, nach und wieder während des Lockdowns!

Wenn wir die Stimmung jetzt einfangen, ist sie auf ein geregeltes und erfüllendes Vereinsleben eher bedrückend und traurig.

Alle Sportsektionen sind betroffen, besonders hart trifft es jedoch den Frauensport der älteren Generation, da hier die Bewegung ein wichtiger Bestandteil einer altersgerechten und bewegungserhaltenen Lebensweise ist, ebenso die Einschränkung der sozialen Kontakte unter den Mitgliedern.

Eine der größten Herausforderungen für unsere Vereinsarbeit ist auch die Motivation des Nachwuchses. Bleiben sie uns treu? Wir haben seit Beginn des letzten Lockdowns keine Möglichkeiten und Voraussetzungen die Kinder und Jugendlichen in irgendeiner Weise sportlich zu betätigen.

In der Zeit zwischen Juni und dem 2. Lockdown, konnte weitestgehend der Tischtennissport betrieben werden. Vom Nachwuchs bis zur Männermannschaft waren alle im Wettkampf-, Trainings- und Turniermodus. Die Volleyballer konnten auch wieder ihren Trainings- und Turnierbetrieb aufnehmen. Leider war es aufgrund der Hygienebestimmungen bei den Frauensportgruppen und der Kindersportgruppe nicht möglich, den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen.

Trotz allem gab es aber sehr viele Aktivitäten und Erfolge für den Sport- und Heimatverein.
  - Jahreshauptversammlung noch vor dem ersten Lockdown
  - Gewinner „Sterne des Sports“ in Bronze des Landesportbundes im Jerichower Land
  - Fördermittelbescheidübergabe für die Sporthallensanierung,
    gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt
  - Vorstandssitzungen
  - Schmücken des Osterbaumes
  - Teilnahme am Arbeitseinsatz „Frühjahrsputz“ organisiert durch die Gemeinde Lübars
  - Kontrolle, Pflege und Kleinstreparaturen am Naturlehrpfad
  - Pflege der angebauten Apfelallee
  - Nutzungsvertrag mit der Stadt Möckern für das Trafohaus in Klein Lübars/Riesdorf
  - Besuch und Informationsaustausch mit der NABU in Parey
  - Ausräumen der ehemaligen Schule und Gemeindehauses
  - Planungen und Treffen für das neue Vereinshaus
  - Erntedankschmücken in den Ortsteilen und in Lübars
  - Apfelbaum (Spende vom NABU Parey) gepflanzt zum Tag des Ehrenamtes
  - Weihnachtspyramide aufbauen und Weihnachtsbaum schmücken
  - Anbringen der Weihnachtsbeleuchtung entlang der Straße der Freundschaft in Lübars
  - Teilnahme an Lehrgängen für Übungsleiter und Vorstand.
  - Gewinn eines Ballsets mit 12 Bällen (Volleyball, Basketball, Fußball) und Scheine
    für Vereine beim REWE in Burg
  - Transparenz der Vereinsarbeit über digitale Medien sowie auch über Aushänge
    und Handzettel an alle Mitglieder.

Leider ausfallen mussten:
  - unsere 50+1 Jubiläumsfeier
  - gemeinsame Vereinswanderung und Ausflüge
  - Austausch und Weihnachtsglühen der Heimatfreunde aus Lübars in der Heimatstube Büden
  - gemeinsames Aufstellen des Weihnachtsbaumes mit anschließendem gemütlichem
    Beisammensein

Zum 01.01.2021 zählt der Sport- und Heimatverein 130 Mitglieder, davon 115 im Sportverein und 15 im Heimatverein. Von den 130 Mitgliedern sind 51 Kinder und Jugendliche, das jüngstes Kind ist 3 Jahre alt. Es gab 13 Neuaufnahmen und 15 Kündigungen, jedoch nicht durch Corona.

Gedenken möchten wir unseren Mitgliedern Herrn Röblitz und Herrn Richardt sowie unseren langjährigen Unterstützer Herrn Reichel mit einer Gedenkminute. Die Erinnerungen werden uns erhalten bleiben.

Planung für 2021
  - Wahlversammlung
  - Umsetzung Projekt Tierhotel in Klein Lübars/ Riesdorf
  - Start Projekt Vereinshaus
  - Stärkung der Gemeinschaft
  - Regelmäßiges Training aller Sportgruppen

Wegen Planungsunsicherheit wird das Jubiläum nicht stattfinden.

Die Jahreshauptversammlung wird stattfinden, wenn wir wieder die Möglichkeit haben mit unseren Mitgliedern gemeinsam an einem Ort sein zu dürfen. Dann wird auch die Wahlversammlung stattfinden.

Das Thema Mitgliedsbeiträge beschäftigt den Vorstand schon seit dem 1. Lockdown. Nach jetzigem Stand ist eine Minderung oder Ruhenlassen des Mitgliedsbeitrages Vereinsrechtlich nicht möglich. Bis zur Abbuchung des fälligen Halbjahresbeitrages werden wir alles versuchen um diesen Aspekt zu verändern. Wir stehen da mit den Vereinen, dem KSB und LSB in enger Verbindung. Bis dahin verbleiben wir mit den besten Wünschen, viel Kraft und Optimismus für die kommende Zeit.

Jahresrückblick, Lübars

Der Vorstand, Sport und Heimatverein KSG Fläming Lübars e.V.
April 2021

Der Heimatverein ist wieder aktiv

Mitglieder des Heimatvereins der KSG Fläming Lübars trafen sich am Sonntag, den 28.03.2021 am Tierhotel in Klein Lübars und am schwarzen Weg in Lübars.

Ziel war eine Bestandsaufnahme zu machen und für die kommenden Wochen wichtige Ziele und Arbeitsmaßnahmen zu besprechen. Es war ein erfolgreiches Treffen mit zwei klaren Zielen.

Im oberen Teil des Tierhotels soll eine halbseitige Zwischendecke eingebaut werden. Diese Zwischendecke soll uns ermöglichen, den Brutkasten für die Schleiereule anzubringen und zukünftig Zugang zu haben.

Der Heimatverein ist wieder aktiv

Die Obstbäume im schwarzen Weg, die auf Initiative des Heimatvereins vor Jahren gepflanzt wurden, sind sehr in Mitleidenschaft gezogen. Sie benötigen dringend Halt und Stabilität. Ziel ist, alle Bäume durch Stäbe und Schnüre zu befestigen, damit sie wachsen und gedeihen können und uns mit einer reichen Ernte danken.

Obstbäume im schwarzen Weg

Ballset gewonnen!

Unser Sport und Heimatverein KSG Fläming Lübars e.V. hat an einem Gewinnspiel REWE Daniel Bunzeck OHG teilgenommen und gewonnen.

Ballset gewonnen, Lübars

Glücklich konnten am vorletzten Tag des Jahres 2020 Dirk Friedrich, stellvertretend für die Sektion Kindersport und Marco Herbort den Gewinn eines Ballsets und 50 Scheine für Vereine in der Verkaufsstelle des REWE am Konrad Tack Ring in Burg entgegen nehmen.

Das Ballset kommt unseren Sektionen wie gerufen, es besteht aus Basket-, Fuß- und Volleybällen. (insgesamt 12 Stück). So können schon mindestens 3 Sektionen (Volleyball, Tischtennis und Kindersport)die neuen Bälle in ihren Trainingseinheiten verwenden.

Wir freuen uns riesig über den Gewinn und bedanken uns recht herzlich bei der REWE Daniel Bunzeck OHG und seinen Mitarbeiter*innen.

Der Vorstand

Ballset gewonnen, Lübars

Kleine Weihnachtsfreude

Ein ganz klein wenig Süßes kann viel Bitteres verschwinden machen. 
Francesco Petrarca (italienischer Dichter)

Trotz, oder gerade wegen der derzeitigen Umstände ließen die Damen des Ortschaftsrates es sich nicht nehmen und setzten ihre Idee Dank der Hilfe von Herrn Edgar Rohm und seiner Frau Martina sowie dem Pferd "Sammy" samt Wagen in die Tat um und machten allen Bewohnern unserer Gemeinde über 70 eine kleine Weihnachtsfreude. In dieser Zeit ist es wichtig gegenseitig etwas Acht auf sich zu geben und trotz alledem den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und bleiben sie gesund. Ihr Ortschaftsrat  

Kleine Weihnachtsfreude, Lübars

Weitere Bilder ansehen

Newsletter 02/2020

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

zum Tag des Ehrenamtes möchte ich euch ein großes Dankeschön sagen.
Danke für euer Engagement, eure Mitarbeit, eurem Einsatz und euren Willen aktiv im Vereinsleben als Sportler oder/und als Heimatverbundener
mitzuwirken.

Dieser Tag gehört uns. Viele von uns können auf Jahrzehnte Ehrenamt zurückblicken. Darauf können wir stolz sein,
DANKE


Infos aus den vergangenen Tagen und für die nächsten Tage:

Am 04.12. pflanzten wir gemeinsam mit den Kindern der Kita "Ihlespatzen" einen Apfelbaum der alten Sorte auf dem Kitagelände. Hierzu möchte ich euch gerne die Zeilen von Herrn Königsmark mit auf den Weg geben:

Hallo Herr Herbort,

bei dem Apfelbaum, den Sie morgen pflanzen möchten, handelt es sich um eine Winter-Goldparmäne.
Die Winter-Goldparmäne ist eine der ältesten Apfelsorten. Ihre Früchte besitzen ein ausgezeichnetes Aroma. Sie und andere regionale Obstsorten sind nicht nur ein bedeutendes Kulturgut und kulinarisches Geschmackserlebnis, sondern erfüllen auf Streuobstwiesen oder als Baumalleen wichtige ökologische Funktionen.

Dann wünschen wir Ihrer Baumpflanzaktion viel Erfolg und hoffen, dass der Baum später reiche Früchte trägt.

Herzliche Grüße nach Lübars sendet

Sven Königsmark
NABU Jerichower Land e.V.

Der Baum wurde auch anlässlich des am 05.12.2020 begangenen Tages des Ehrenamtes gepflanzt und soll unseren ehrenamtlichen Mitgliedern gewidmet sein.
Vielen Dank an alle Kinder und Erzieherinnen unserer Kita "Ihlespatzen", die sichtlich Spaß an diesem Tag hatten und fleißig an der Baumpflanzung beteiligt waren.
Die momentane Situation ließ es nicht zu, dass weitere Mitglieder an der Aktion teilnehmen konnten, vielen Dank an Gislind, Jörg, Bernd und Volkmar.
Jetzt sind wir gespannt auf die Früchte. Wir drücken die Daumen, dass er anwächst.

Weitere Bilder ansehen


Training in den Sportgruppen.

leider hat die neue Anordnung nur eine Möglichkeit zum Training für unsere Tischtenniskids gebracht.
So dürfen Kinder in Kleinstgruppen von 5 Personen inklusive Trainer wieder trainieren. Die Stadt Möckern hat dafür gesorgt, dass wir das umsetzen können.
Wir starten am Donnerstag mit drei Trainingsgruppen. Die Kinder freuen sich riesig darauf.
Natürlich haben sich die Auflagen erhöht und wir werden diese bewusst einhalten und umsetzen.
Leider ist die Umsetzung des Kindersports mit Anja und Dirk nicht möglich.
Wir hoffen, dass zum Anfang des Jahres alles besser wird als befürchtet und wir langsam mit allen Sektionen wieder beginnen können.

 

Ich freue mich, wenn ihr den Newsletter weiterverbreitet an unsere Mitglieder und mir neue Mailadressen weiterreicht. Vielen Dank.

Bleibt gesund und habt einen wunderschönen 2.Advent mit euren Liebsten.

Euer Vorstand
Sport und Heimatverein KSG Fläming Lübars e.V.

Gleisbauarbeiten zwischen Loburg und Altengrabow

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Zeitraum vom 30.11.2020 bis zum 30.03.2021 führen wir, im Auftrag der Regio Infra Nord-Ost GmbH, Gleisbauarbeiten zwischen Loburg und Altengrabow durch. Im Zuge der Maßnahme werden neben der Erneuerung des Gleises sechs Bahnübergänge saniert und mit Asphalt hergestellt. In der Zeit des Umbaus kommt es somit zu temporären Sperrungen der Bahnübergänge, um die Arbeiten umsetzen zu können.

Da die Arbeiten über einen großen Streckenabschnitt verlaufen, können Sie sich auf dem Planausschnitt den Umbaubereich ansehen. Der Gleisbereich ist hier als rote Markierung dargestellt.

Für Rückfragen in Bezug auf die Baumaßnahme stehen wir Ihnen ab dem 30.11.2020 vor Ort zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Falkenhahn Baugesellschaft mbH

Weitere Nachrichten lesen